Ober-Ramstadt - Umbauplanung Bahnhofsumfeld

Der Bahnhofsbereich und das Bahnhofsumfeld des Bahnhofs Ober-Ramstadt sollten im Zusammenhang mit der Stärkung der Odenwaldbahn neu gestaltet werden. Auftraggeber waren die Stadt Ober-Ramstadt und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV).

Ober-Ramstadt - Umbauplanung Bahnhofsumfeld
Ober-Ramstadt - Umbauplanung Bahnhofsumfeld

Aufgabe war die gesamte Organisation für Fußgänger, Radfahrer (inkl. B+R), Bus, P+R- Kunden sowie Vorfahrt für Kurzparker (K+R) neu zu organisieren und das gesamte Umfeld des Bahnhofs neu zu gestalten. Dabei war die bestehende Fußgängerbrücke zum Stadtteil Eiche zu berücksichtigen und die Fußgängerverbindung zur Bahnhofstraße zu verbessern. Die Zugänglichkeit für mobilitätseingeschränkte Personen musste gewährleistet sein und die Ausbaustandards des RMV waren zu berücksichtigen. Daraus wurde ein Gesamtkonzept entwickelt und die Bauplanung dafür erstellt.

« Zurück zu Objektplanung HOAI