Parkraumuntersuchung Frankfurt-Höchst Bolongarostraße

Die Stadt Frankfurt am Main beabsichtigt, die Bolongarostraße, eine der wichtigsten Einkaufsstraßen im Stadtteil Höchst, zu beruhigen und umzugestalten.

Dabei soll das Parkraumangebot an den Bedarf der Wohnbevölkerung und der ansässigen Geschäfte und Gaststätten angepasst werden.

Ortsfremde Dauerparker (insbesondere Arbeitspendler) sollen dagegen an andere Standorte verlagert werden. Zur Vorbereitung der Umgestaltung wurde eine Parkraumuntersuchung durchgeführt.

Parkraumuntersuchung Frankfurt-Höchst Bolongarostraße
Parkraumuntersuchung Frankfurt-Höchst Bolongarostraße

Im Rahmen der Parkraumuntersuchung wurden folgende Leistungen erbracht

  • Bestandsaufnahme des öffentlichen Parkraumangebots und der privaten Stellplätze
  • Ermittlung der Parkraumnachfrage durch eine flächendeckende Kennzeichenerfassung im Halbstundenturnus
  • Auswertung der Parkraumauslastung und der Parkdauer getrennt für verschiedene Bereiche
  • Interpretation der Ergebnisse sowie Empfehlungen zur Bemessung und Bewirtschaftung des zukünftigen Parkraumangebots in der Bolongarostraße
« Zurück zu Parkraumuntersuchungen, Parkraumkonzepte