Neuaufstellung Radverkehrsplan – Regensburg

Mit der Neuaufstellung des Radverkehrsplans soll die erfolgreiche Förderung des Radverkehrs in Regensburg fortgesetzt werden.

Bisheriger Schwerpunkt der Radverkehrsplanung war der Freizeitverkehr, nun soll das Netz für den Alltagsverkehr ausgebaut werden. Zunächst wurde die vorhandene Radverkehrsinfrastruktur ausgewertet.

Für die Weiterentwicklung des Netzes wurde über die Analyse wichtiger Quellen und Ziele ein Wuschliniennetz erarbeitet, und als Routennetz auf das Straßen- und Wegennetz der Stadt Regensburg umgelegt.

Ein umfangreicher Maßnahmenkatalog listet erforderliche Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit und Attraktivität der Radverkehrsinfrastruktur auf.

Neuaufstellung Radverkehrsplan – Regensburg
Neuaufstellung Radverkehrsplan – Regensburg
« Zurück zu Radverkehr, Fußverkehr