Stadtteilverkehrskonzepte

Stadtteilverkehrskonzepte koordinieren die Verkehrserschließung von Stadtteilen wie z. B. Innenstädten, Wohn- und Gewerbegebieten oder Sondernutzungen wie Universitäts- oder Klinikgelände. Anlass für die Erstellung eines Stadtteilverkehrskonzeptes können spezielle verkehrliche Problemstellungen oder die Aufstellung eines übergeordneten Stadt­teilentwicklungskonzepts sein.

Stadtteilverkehrskonzepte behandeln alle Verkehrsmittel, oftmals konkretisieren sie dabei die übergeordneten verkehrlichen Planungen eines Verkehrsentwicklungsplans / Mobilitätskonzeptes.

Grundlage eines Stadtteilverkehrskonzeptes ist in der Regel eine fundierte Analyse der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur anhand von Ortsbegehungen und Verkehrserhebungen. Unter Beteiligung lokaler Akteure werden Ziele definiert. Darauf aufbauend werden Maßnahmenkonzepte für alle Verkehrsmittel entwickelt.

Für besonders wichtige Bereiche kann eine Vertiefung in Form eines Entwurfs oder einer verkehrstechnischen Untersuchung erfolgen.

Projektliste

Hier finden Sie eine Liste aller Projekte aus diesem Bereich als PDF zum Download.

Projektliste Stadtteilverkehrskonzepte