Modernisierung und Umbau des Hockenheimringes

Der Umbau des Hockenheimringes zu einer modernen Rennsportanlage erforderte ein Erschließungskonzept, das höhere Zuschauermengen (Erhöhung der Kapazität von derzeit ca. 83.500 auf zukünftig rund 120.000 Zuschauer) auf geringeren Flächen bewältigen kann.

Modernisierung und Umbau des Hockenheimringes
Modernisierung und Umbau des Hockenheimringes

Arbeitsfelder:

  • Parkraumkonzept
  • Verkehrsführungskonzept Kfz-Verkehr inkl. Wegweisung (für verschiedene Zeiten des Rennwochenendes)
  • Fußwegekonzept
  • Entwurfsplanung nach HOAI von Verkehrsanlagen für Fußgänger (u.a. Fußgängerbrücken)
  • Ermittlungen von Kfz-Verkehrsbelastungen als Grundlage für weitere Fachgutachten
  • Leistungsfähigkeit des Straßennetzes (inkl. BAB)
« Zurück zu Freizeit / Sport / Messe