Erweiterung Fachhochschule Kaiserslautern

Der Verkehr von Hochschulen hat große Auswirkungen auf das Gesamtverkehrssystem einer Stadt.

In Kaiserslautern wurde die Erweiterung der Fachhochschule an einem prominenten innerstädtischen Entwicklungsbereich zum Anlass genommen, frühzeitig eine umfassende Verkehrsuntersuchung durchzuführen.

Die Belange der Hochschule konnten so in die zeitgleich durchgeführte Verkehrsplanung für die angrenzende Nordtangente eingebracht werden.

Darüberhinaus wurde weiterer Handlungsbedarf für eine angemessene Erschließung der Fachhochschule ermittelt und dargestellt. 

Erweiterung Fachhochschule Kaiserslautern
Erweiterung Fachhochschule Kaiserslautern

Die Verkehrsuntersuchung umfasste u. a. folgende Bausteine

  • Analyse der Verkehrsnetze im Umfeld der Fachhochschule (Fuß-/Radverkehr, ÖPNV, Kfz-Verkehr)
  • Integration des Standortes in das Fuß- und Radverkehrsnetz
  • Verbesserung der ÖPNV-Erschließung durch Führung von Buslinien durch das Fachhochschulgelände
  • Bewertung von Knotenpunkten zur Anbindung der Fachhochschule an die Nordtangente
  • Ermittlung des Bedarfs an Parkplätzen und Radabstellanlagen
  • Ermittlung und Darstellung erforderlicher Flächen für den Einsatz von Rettungsfahrzeugen
    « Zurück zu Schulen und Hochschulen