Teilfortschreibung Generalverkehrsplan Neustadt an der Weinstraße

Für Neustadt an der Weinstraße wurde eine aktuelle Teilfortschreibung des Gesamtverkehrsplans erstellt. Die letzten verkehrlichen Rahmenplanungen liegen über 10 Jahre zurück. In der Zwischenzeit haben sich sowohl lokale Randbedingungen als auch Einstellungen der Betroffenen und Beteiligten zum Verkehr maßgeblich geändert. Aus diesem Grund wurde eine umfangreiche verkehrliche Bestandsaufnahme durch-geführt und dokumentiert sowie das Verkehrsmodell für Neustadt an der Weinstraße neu aufgebaut.

GVP Neustadt a.d.W.
GVP Neustadt a.d.W.

Aufgabe:

  • Aktualisierung der Verkehrsdatenbasis
  • Aufbau eines Verkehrsmodells
  • Hauptaugenmerk auf MIV sowie erweiterte Kernstadt
  • verkehrliche Wirkungsabschätzung und Bewertung verschiedener Planungsüberlegungen zum Ausbau der B 39 in der Innenstadt


Durchführung:

  • Kordonbefragung in umfangreichen Kurzzeitund Dauerzählungen
  • Haushaltsbefragung
  • Mängelanalyse
  • Verkehrsprognose 2025
  • Entlastungspotenzial der Nachfragesteuerung


Ergebnisse:

  • Verkehrsmodell für Prognosejahr 2025
  • Überprüfung von sieben Planfällen und verkehrsplanerische Bewertung
  • Empfehlung zur Umsetzung einer Planfallvariante
  • Leistungsfähigkeitsuntersuchungen
« Zurück zu Verkehrsentwicklungsplanung, Gesamtverkehrsplanung, Mobilitätskonzepte