Verkehrsmodell – Saarbrücken

Für die Landeshauptstadt Saarbrücken wurde ein multimodales Verkehrsmodell mit der Software VISUM aufgebaut, um zukünftige Planungen in ihren verkehrlichen Wirkungen beurteilen zu können.

Das Verkehrsmodell bildet die Verkehrsmodi Pkw, Lkw , Fuß, Rad sowie ÖV ab. Das Nachfrage-Modell kann bei bei strukturellen Veränderungen (z.B. im Straßennetz, bei der Bevölkerung, im ÖV-Angebot) reagieren und ist damit voll prognosefähig.

Das Verkehrsmodell wird auf Basis des Tagesverkehrs gepflegt, kann aber jederzeit dazu verwendet werden, die morgendliche oder abendliche Spitzenstunde des Kfz-Verkehrs darzustellen und diese z.B. für Mikrosimulationen mit VISSIM zu exportieren.

Verkehrsmodell – Saarbrücken
Verkehrsmodell – Saarbrücken
« Zurück zu Verkehrsmodellrechnung