Verkehrskonzept Innenstadt-Rüsselsheim

In Zusammenarbeit mit ammon + sturm (Frankfurt a.M.).

In Rüsselsheim  findet 2017 der Hessentag statt. In der als Sanierungsgebiet ausgewiesenen Innenstadt von Rüsselsheim sollen wichtige Stadträume und Plätze neu gestaltet werden, ohne dass die verkehrlichen Abläufe für Busse, Radfahrer und den Kfz-Verkehr maßgeblich beeinträchtigt werden.

Aufgabe der Untersuchung war die Ermittlung der Kfz-Flächen, die für eine Umgestaltung zur Verfügung stehen. Der Nachweis der Leistungsfähigkeit des Straßennetzes bei reduziertem Fahrstreifenangebot wurde mit Mikrosimulationen mit dem Programm VISSIM nachgewiesen. Die Simulationen zeigten, dass für einen Streckenabschnitt auch weiterhin vier Fahrstreifen notwendig sind, andere aber deutlich reduziert werden können. Auf der Basis der Ergebnisse der Leistungsfähigkeitsuntersuchungen wurde ein Vorentwurf mit reduziertem Fahrstreifenangebot und geänderter Straßenführung erarbeitet.

Verkehrskonzept Innenstadt-Rüsselsheim
Verkehrskonzept Innenstadt-Rüsselsheim

Die Simulationen zeigten, dass für einen Streckenabschnitt auch weiterhin vier Fahrstreifen notwendig bleiben. Auf der Basis der Ergebnisse der Leistungsfähigkeitsuntersuchungen wurde ein Vorentwurf mit reduziertem Fahrstreifenangebot und geänderter Straßenführung erarbeitet.

« Zurück zu Verkehrstechnische Untersuchungen